Das Humble Bundle ist ja seit der ersten Runde ein absoluter Knaller. Na gut, nicht jedes Paket, das die illustre Truppe auf ihrer Website anbietet, habe ich gekauft, vor allem nicht nach dem Komplettumstieg von einer Konsolen-PC-Kombination auf „Nur noch Konsole!“. Dennoch kann sich das Bundle auch dieses Mal wieder sehen lassen.

Nachdem bereits EA, Nintendo und Square Enix ihren Namen (und ihre Spiele) in den Humble-Ring geworfen haben, ist nun Bandai Namco dran. Die Spieleschmiede kooperiert mit dem Humble-Team und bringt euch einige Steamcodes für schmales Geld.

Für 1$ Minimalkosten (wer hier wirklich nur einen Dollar bezahlt, ist ziemlich geizig!) gibt es PAC-MAN 256, Ace Combat Assault Horizon und das wirklich ganz hervorragend-großartige Enslaved (mit Andy Serkis!). Alleine dafür lohnt sich schon der griff in die virtuelle Geldbörse.

Wer etwas mehr investieren möchte, der bekommt ab einem Betrag von momentan 9.16 Dollar (was umgerechnet ca. 8,48 Euro sind) noch folgende Games als Steam-Codes drauf: Warhammer 40K Eternal Crusade, Project CARS, NARUTO SHIPPUDEN: Ultimate Ninja STORM 3 Full Burst und weitere Titel, die aber noch nicht bekannt sind.

Wer 15 Euro gegen den Bildschirm schmeißt, wird mit Codes zu Tales of Zestiria und 12 DLCs zu Project CARS belohnt. Das Spiel Little Nightmares gibt es dazu, wenn der Mindestbetrag bei 35 Dollar liegt. Wie immer ist der Preis hier nach oben offen, denn das Humble Team unterstützt mit seinen Bundles gemeinnützige Organisationen. Diesmal sind das extra life und Save the Children.

Hier geht’s direkt zum Bundle!

Auch interessant

Besonderes Kennzeichen: Enorme Bauchmuskeln. Mag Ballerspiele, Actionfilme und lange Spaziergänge am Strand. Zu seinen Hobbies zählen Stricken und Pferdebilder sammeln. Sein Lieblingsvideospielheld ist der Lange von Tetris.